28.05.2018 | P. Klein, H. Weber

Wanderung „Rund um Hollekusse“


14 Wanderfreunde trafen sich am Sonntag, 15.04.2018 auf dem Marktplatz, um gemeinsam nach Langholdinghausen zu fahren. Dort angekommen, hat Wanderführerin Helga Weber eine kurze Einführung über den Ort, der im Siegerländer Platt Hollekusse heißt, gegeben. Danach teilte sich die Gruppe für zwei unterschiedliche Wanderstrecken auf.
Diejenigen, die lieber etwas gemütlicher laufen wollten, wählten die 7 km Strecke. Für sie ging es zuerst durch den Ort, vorbei am Spritzenhaus und Backes auf einen höheren Weg durch das Birlenbachtal mit schönen Blicken auf den Ort. Auf der anderen Talseite ging es dann zurück. Die zweite Gruppe folgte zuerst dem gleichen Weg, verlängerte jedoch die Strecke bis zum Hof Heckseifen. Dort wurde der selbstgebaute Rennofen bewundert, bevor es weiter hinauf bis Oberholzklau ging. Über den Altenberg, mit herrlichen Weitsichten bis zur Ginsburg, ging es dann nach 9,5 km zurück nach Langholdinghausen. Besonders gefreut hatte sich die Gruppe über die spontane Teilnahme eines Ortsansässigen an der Wanderung. Er konnte sehr viele Geschichten zu dem Ort erzählen und machte die Gruppe immer wieder auf Besonderheiten am Wegrand aufmerksam. Im Cafe Hollekusse, das seit Januar im Dorfgemeinschaftshaus besteht, konnte sich die Wandergruppe im Anschluß an die Wanderung bei Kaffeespezialitäten und sekbstgebackenen Kuchen stärken.

Top

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

Okay, einverstanden!